Weihnachtskleid Sew Along 2016 | Was näh ich bloß?

Das Wichtigste vorab: In 40 Tagen ist Weihnachten!!! Jippieee!!! 🙂

Als ich den Aufruf zum Weihnachtskleid Sew Along 2016 las, dachte ich kurz: „Haha na klar, Weihnachtskleid. Am 24. kriegt mich garantiert keiner aus meiner Schlafhose raus!“ Dann las ich aber weiter und spätestens ab der Info, dass „Kleid“ eher im Sinne von „Kleidung“ gemeint ist, war ich dann doch dabei.

Heute startet also Sew Along und es soll um Rückblicke & Inspiration gehen.

Weihnachtskleider Rückblick

Mein Rückblick ist kurz und knackig: Es gibt keinen. Warum ich vorher noch nie mitgemacht hab?

Im letzten Jahr hatte ich die tollen Projekte des Weihnachtskleid Sew Along nur „aus der Ferne“ bewundert. Meine Ovi habe ich noch nicht mal ganz ein Jahr und davor habe ich immer nur kleien Sachen genäht. Ein Kleid also schon mal gar nicht.

Einen Blog hatte ich auch noch nicht, denn obwohl das schon seit bestimmt drei Jahren immer wieder auf meiner „Vorsätze fürs neue Jahr“-Liste auftaucht, hab ich es bisher immer aufgeschoben. Aber nun: Der Blog ist da und genäht habe ich mittlerweile nicht nur T-Shirts und Hoodies, sondern auch eine Jeans und ein Kleid, auf das ich ganz schön stolz bin.

Inspiration für mein Weihnachtskleid

Aber wie oben schon angedeutet: Mein Weihnachtsoutfit besteht normalerweise vorwiegend aus Schlaf- oder Jogginghosen. Es kam auch schon vor, dass ich mir eine aus Paps Schrank gemopst hab. Damit ich mehr Plätzchen essen kann. 😉

Der Sew Along hat mich jetzt aber angefixt und nun will ich auch ein Weihnachtskleid. Die Bedingungen: Es muss gemütlich sein und ich muss es auch im Alltag tragen wollen.

Spontan dachte ich an Karl von Schneidernmeistern. Der Gute macht ja schon seit Tagen die Ladys auf Instagram verrückt. Ich könnte ihn bodenlang machen und unten Kam Snaps anbringen. Dann hätte ich quasi einen Schlafsack zum Anziehen!

Auch „Else“ mag ich total gern.. Oder nähe ich lieber ein bisschen femininer, z.B. die „Ella“ von Pattydoo? Das Schnittmuster liegt schon seit Monaten bei mir rum und wartet darauf, geklebt zu werden. Aber eigentlich … die hat ja keine Kapuze und ich mag Kapuzen doch so gern! Zum Glück habe ich noch eine Woche Zeit, um mich zu entscheiden. Dafür steht schon eines fest: die Farbe. Bordeauxrot soll es bitte sein. Passt doch gut zu meinem gelben Lieblingsschal!

Ich habe versucht, mir mein Traum-Weihnachtskleid aufzumalen. Es ist irgendwie ein Mix aus Karl, Else (beide von Schneidernmeistern) und Nelly (von Pattydoo) geworden. Sieht auf jeden Fall muckelig aus!

Weihnachtskleid Sew Along | norainhh.de

Allerdings … habe ich vorhin bei Lillestoff eine Vorschau der neuen Stoffe gesichtet, die am Wochenende in den Shop kommen. Der dunkelblaue mit den roten Klecksen gefällt mir schon ganz schön gut. Das würde doch super zur Frau Alma (Hedi näht) passen!

Haaaaach, ist das kompliziert! 

 

Verlinkt beim Me Made Mittwoch!

10 comments on “Weihnachtskleid Sew Along 2016 | Was näh ich bloß?

  1. Sehr cool, ich bin gespannt und die Lillestoff-Neuerscheinungen am Samstag gefallen mir auch sehr gut!!! Und Sew-Along, hört sich gut an, mal sehen, ob ich da dann einen Quereinstieg zu gegebener Zeit wage 😉

  2. Das hört sich wirklich cool an. Schlafhosen am Heiligabend finde ich wirklich verrückt und ich finde es toll, dass der Sew Along auch dafür Platz hat und haben soll. Und für Plätzchen sowieso.

    Schön, dass du jetzt auch ein Blog hast. Ich wünsche schon mal viel Erfolg und bin gespannt. Auf die Lillestoff-Neuerscheinungen hast du mich jetzt aber auch neugierig gemacht. Dabei wollte ich doch was ganz anderes am Rechner tun..

    Liebe Grüße
    minnies

    1. Das stimmt! 😀 Weihnachtsfeeling kommt bei mir mittlerweile auch eher bei 10 Grad und Regen als bei Schnee auf… ^^

Kommentar verfassen