Strickjackenliebe – Frau Ava von Hedinäht

Frau Ava | norainhh.de

Strickjacken wie die Frau Ava kann man ja nie genug haben. Deshalb war ich auch sofort Feuer und Flamme, als Nina von Hedinäht Leute zum Designbeispiel nähen ihres neuen Schnittmusters suchte.

Da ich grundsätzlich einen leichten Hang zur Selbstüberschätzung habe, dachte ich mir: „Aber hallo, da bewerbe ich mich! Wird schon schief gehen.“ Und zack, wurde ich in die Facebook-Gruppe eingeladen und war dabei. Während schon nach wenigen Stunden (gefühlt) die ersten monstermäßig schnieken Bilder von Avas eintrudelten, musste ich mich nun meinem Angstgegner Strickstoff stellen. Gedacht, getan und heute kann ich sie euch präsentieren: meine Frau Ava.

Frau Ava von Hedinäht | norainhh.de

Frau Ava und ich

Um genau zu sein: Es sind sogar schon zwei. Eine ganz schlichte, einfache aus ganz dünnem und sehr schön fallendem Strick in schwarz. Und eine aus etwas festerem, flauschig-warmem Streifenstrick. Mit roten Knöpfen und Herzchen-KamSnaps.

Frau Ava von Hedinäht | norainhh.de

Frau Ava ist ein schlichter Oversize-Mantel. Die Eggshape-Form sieht man bei meinen leichten Stoffen jetzt nicht so richtig, das finde ich aber nicht schlimm. Viel wichtiger sind die Abnäher vorne, die großen, aufgesetzten Taschen und die überschnittenen Ärmel. So im Nachhinein muss ich übrigens sagen: Streifen und Abnäher? Dumme Idee. Ich habe es nicht hingekriegt, dass sie symmetrisch aufeinandertreffen. Falls jemand Tipps hat – her damit!

Frau Ava von Hedinäht | norainhh.de

Was mir an der Frau Ava aber am besten gefällt, ist die Stoffvielfalt, für die sie geeignet ist. Von winterlich-warm aus Wollwalk über sportlich aus Sweat oder eben für „untendrunter“ und zu Hause aus dünneren Stoffen – ich bin ziemlich beeindruckt, was aus diesem einen Schnitt alles gezaubert wurde. Schaut euch mal die anderen Designbeispiele an, dann seht ihr, wie vielseitig er ist. Ich hab sogar gefütterte Varianten aus Jeans entdeckt – vooooll cool! 😀

Aber ich bin mit meinen ersten Gehversuchen im Strickjacken-Universum schon mal mehr als zufrieden. Ich mache mich jetzt auf die Suche nach einem richtig knallig-tannengrünen Wollwalk und dann näh ich mir noch eine. So.

Frau Ava von Hedinäht | norainhh.de

Hier noch ein paar Tipps, was mir beim Nähen so aufgefallen ist:

  1. Bei dicken Stoffen wie Sweat oder Wollwalk nehmt die Größe entsprechend der Tabelle. Bei dünneren Stoffen reicht locker eine Größe kleiner.
  2. Die Taschen habe ich mit Wondertape fixiert. So konnte nichts verrutschen und ich finde das einfacher zu nähen als mit so vielen Nadeln.
  3. Ich habe an der Streifenava oben einen großen Knopf angebracht, damit ich die Frau Ava schließen kann. Unter einem meiner Insta-Posts kam der Tipp auf, dass sich dafür auch eine Sicherheitsnadel super eignen würde.
  4. Es gibt auch ein Tutorial für eine Version mit Reißverschluss – einfach mal bei Facebook schauen!

Frau Ava von Hedinäht | norainhh.de

Also falls ihr noch einen Übergangsmantel oder einfach eine gemütliche Strickjacke braucht: Frau Ava (gibts hier zu kaufen) könnte das sein, was ihr sucht! 😛

Verlinkt bei RUMS!

Das Schnittmuster wurde mir im Rahmen des Designbeispiel nähen kostenlos zur Verfügung gestellt.

6 comments on “Strickjackenliebe – Frau Ava von Hedinäht

  1. Ich muss sagen, ich bin sehr verliebt in deine gestreifte Frau Ava! Einfach klasse und mit so einem Auge für’s Detail, toll umgesetzt und steht dir sehr gut! Und die schlichte schwarze ist dann ein toller Allrounder!
    Hat mich sehr gefreut, mal mit dir in einer Runde zu nähen, hoffe nicht da letzte Mal 😉
    Liebe Grüße
    Stephie

  2. Mir gefallen deine Strickjacken super! Bisher habe ich Ava nur als Mantel gesehen und dafür habe ich nicht soviel Verwendung, deine Versionen sind für mich viel alltagstauglicher. Danke fürs zeigen! Vor allem die Streifenjacke hat mirvsehr gefallen.
    Liebe Grüsse
    Petronella

    1. Danke, Petronella! 🙂 Ich will mir Ava auf jeden Fall auch noch als Mantel nähen, aber ein paar Strickjacken landen definitiv auch noch in meinem Schrank. Kann ich nur empfehlen! 🙂

  3. Da hast du zwei sehr, sehr schöne Strickjacken gezaubert!<3 Mein Favorit ist auch das gestreifte Modell mit den roten Details, gefällt mir super.:)
    Liebe Grüße Nessa

Kommentar verfassen