Halb Kleid, halb Pulli: Meine Lynn von Pattydoo

Hallo alle!

Zugegeben: Ich hab schon gefühlt 100 Lynns von Pattydoo genäht. Aus flauschigem Sweat, schön locker geschnitten, große Kapuze – was will das KaPu-Herz mehr?!

Meine Lynn von Pattydoo | norainhh.de

Aber diese Version ist eine besondere … eigentlich wollte ich damit beim Nähmob #3 von vonahoi mitmachen. Passend zu diesem Sommer sollte daraus ein schön warmes, gemütliches Kapuzenkleid werden.

EIGENTLICH. Beim Nähmob ging es nun mal um Kleider – und dafür war mir das gute Stück dann doch zu kurz. Das war aber gar nicht so schlimm, denn die Lynn wurde erst am Abend vor Aufbruch gen Schweden fertig. Im Urlaub hatte ich dann spontan mehr Lust zu gucken und zu staunen als Blogposts zu schreiben. 😉

Meine Lynn von Pattydoo | norainhh.de

In Schweden hatten wir zwar überwiegend TRAUMwetter, doch abends wurde es teilweise schon recht kühl. Da hat meine nagelneue Lynn beste Dienste geleistet. Ich war schon fast traurig, als es die letzten Tage noch mal richtig warm wurde.

Den hellgrauen Sweatstoff habe ich vom Stoffmarkt Holland in Bremen. (Noch drei Wochen bis Hamburg! *panic*) Die Kordel ist von Karstadt in Hamburg.

Meine Lynn von Pattydoo | norainhh.de

Insgesamt habe ich den Schnitt um 20 cm verlängert. Das Bündchen ist 10 cm breit. Da ich nicht gerade ein Meister der Schnittanpassung bin, habe ich einfach höchst professionell die Linien seitlich länger gezeichnet. Da die Lynn ja leicht schräg zugeschnitten wird, wandern die Seitennähte etwas weiter nach vorn.

Anstelle der seitlichen Eingriffstaschen habe ich die Kängurutasche vom Riley (auch von Pattydoo) verwendet.

Letztendlich ist mein neues Teil halb Kapuzenpulli, halb Kleid. Beim Tragen krempel ich das Bündchen unten um, dann ist es perfekt.

Meine Lynn von Pattydoo | norainhh.de

Vom Urlaub werde ich hier bald noch berichten. Hat auch ein bisschen mit Nähen zu tun: Meine Mitbringsel mache ich nämlich am liebsten selbst!

Und auch in Sachen Lynn gibt es bald noch Nachschub – ihr dürft gespannt sein. 😉

Verlinkt auf RUMS!

3 comments on “Halb Kleid, halb Pulli: Meine Lynn von Pattydoo

  1. Hi, ich freu mich grad, dass ich dich entdeckt habe… 😉 Und ich dachte, vielleicht freut dich das ja auch, also schreibe ich mal einen Kommentar. 🙂
    liebe Grüsse, Saskia

  2. Hihi, dann schreib ich dir das auch mal: ich bin echt froh, dass ich auf deinen Blog gestoßen bin. Und das Lesen hier macht mir mehr und mehr Lust auf einen Hoodie.

Kommentar verfassen