Ganz persönliche Urlaubsmitbringsel – mit Anleitung!

Anstelle von Souvenirs, die zu Hause eh nur einstauben, bringe ich mir aus dem Urlaub Stoff mit und nähe daraus Kissen.

Ja okay … das klingt ziemlich unspannend. Ist es aber gar nicht! Zumindest nicht für diejenigen, die wie wild mit Monetas um sich werfen, sobald sie irgendwo einen schönen Stoff sehen. Auch wenn sie im Urlaub sind. Die eh schon immer viel zu knappe Zeit verbringe ich im Urlaub lieber in coolen Läden als in überfüllten Souvenirshops. Und mit coole Läden meine ich Stoffläden.

DIY Urlaubsmitbringsel | norainhh.de

Auch in Schweden, wohin uns unser letzter Roadtrip führte, wurde ich fündig. Im ultraschönen Ystad erblickte ich den kleinen Laden in der Fußgängerzone schon von Weitem und potenzielle Lieblingsstoffe bereits im Schaufenster. Also fix hinein, einen halben Meter Lieblingsstoff aussuchen, wieder raus. Genau das ist nämlich mein Mitbringsel: ein halber Meter Stoff. Daraus nähe ich zu Hause dann einen Kissenbezug, sodass wir jeden Tag auf unseren Urlaubserinnerungen dösen können.

Kissen mit Hotelverschluss nähen

Hattet ihr Textiles gestalten in der Schule? Ich nicht. Deshalb habe ich vor meiner Urlaubsidee auch noch nie einen Kissenbezug genäht und meine Vorgehensweise aufgeschrieben. Here we go!

Material:

  • Kissen (z.B. 50 x 50 cm)
  • Stoff in derselben Breite und 2,5-fachen Länge (z.B. 50 x 120 cm)

Ich verzichte auf eine Nahtzugabe, da mein Kissen nicht so superprall gefüllt ist.

Schlagt zuerst den Saum an den kurzen Seiten je 2 cm nach innen um und bügelt in fest. Dann noch mal 2 cm umschlagen, bügeln und absteppen.

Ich habe mal höchst professionell aufgemalt, wie ich den Stoff dann zusammengefaltet hab:

DIY Urlaubsmitbringsel | norainhh.de

Den linken Teil (1) habe ich mit 25 cm Abstand zum Saum rechts auf rechts gelegt. Im Zweifel einfach das Kissen reinstopfen und schauen, ob es passt.

DIY Urlaubsmitbringsel | norainhh.de

Darüber kommt der rechte Teil (2) mit ca. 40 cm Abstand zum (anderen) Saum. Die beiden offenen Seiten schließen und dann das Ganze auf rechts stülpen. FERTIIIG! Es ist wirklich so einfach. 😉

DIY Urlaubsmitbringsel | norainhh.de

Die Maße sind übrigens eher Richtwerte. Wichtig ist nur, dass der obere Teil den unteren ein gutes Stück überlappt.

Urlaub + DIY = perfekt

Für mich bedeutet Urlaub einfach draußen sein, das Land entdecken, Eindrücke sammeln. Da will ich nicht die halbe Zeit mit der Jagd nach Souvenirs verbringen, die dann zu Hause nur verstauben.

Lieber verbinde ich das alles mit meinem Hobby. So leben die Erinnerungen beim Nähen schon wieder auf und thronen dann im Alltag auf meinem Sofa. Praktischer Nebeneffekt: Irgendwann hab ich ein riesiges Kissenmeer und kann mich einfach hineinwerfen.

DIY Urlaubsmitbringsel | norainhh.de
Das kleine Kissen ist übrigens ein Mitbringsel aus Kopenhagen! 🙂

 

Verlinkt auf:

One comment on “Ganz persönliche Urlaubsmitbringsel – mit Anleitung!

  1. Wooow das ist ja eine richtig tolle Idee 🙂 und sieht so toll aus! Super Inspiration!
    Freue mich wenn du auch bei mir vorbei schaust <3
    Ella

Kommentar verfassen