Endlich Herbst, endlich Strickzeit: Die Wolle muss weg!

Zum heutigen RUMS gibt’s ausnahmsweise mal nichts Genähtes. Stattdessen hab ich mein Strickzeug rausgekramt, denn ennnndlich (!!!) ist Herbst in Hamburg!

Meinem Drang, sofort loszuflitzen und mich tonnenweise mit flauschiger Wolle einzudecken, muss ich aber leider noch ein bisschen widerstehen. Denn ich hab mir dieses Jahr felsenfest vorgenommen: ERST die alten Knäuel wegstricken, DANN für Nachschub sorgen. Ich frag mich jetzt schon, warum… Aber gut, Plan ist Plan und den will ich wenigstens anfangen umzusetzen. Ob und wie lange ich das dann durchziehe, ist eine andere Geschichte. 😀

DIY: Strickschleifen | norainhh.de

Letztes Jahr hatte ich die glorreiche Idee, alle Wollreste zu Quadraten zu verstricken und daraus eine riesige Decke zusammenzubasteln. Aber ich habe  ziemlich viele Ideen und neige ein klitzekleines bisschen dazu, ständig Sachen anzufangen, dann von etwas anderem so begeistert zu sein, dass ich es unbedingt sofort ausprobieren muss … und dann alles andere in die hinterste Zimmerecke zu verfrachten, um es „später“ fertig zu machen.

Dieses Jahr will ich es also mal mit kleineren Projekten versuchen und das erste ist schon fertig: kleine Schleifen-Haarspangen! Falls ihr morgens mal noch Deko für euer Outfit braucht, kann ich euch die Strickschleifen nur empfehlen, denn sie sind in 10 Minuten fertig. Wenn man stricken kann. Ansonsten dauert es vielleicht 30 Minuten, weil ihr euch vorher noch ein paar Anleitungen in diesem Internet anschauen müsst.

DIY: Strickschleifen | norainhh.de

DIY: Schleifen stricken für die Haare

Ihr braucht:

  • Wolle
  • Stricknadeln in der entsprechenden Größe
  • Haarklammern und/oder Haargummis
  • gute Laune

Schlagt so viele Maschen an, wie ihr für ca. 6-7 cm Breite braucht. In meinem Fall waren es mit 5er-Nadeln 13 Maschen.

DIY: Strickschleifen | norainhh.de

Strickt dann glatt rechts (d.h. in Hinrunden rechts, in Rückrunden links) ca. 4cm hoch. Das war schon die Hauptarbeit.

Nun braucht ihr für die Mitte noch ein kleines Rechteck, das ca. 1 cm breit und 3cm hoch sein sollte.

DIY: Strickschleifen | norainhh.de

Faltet das große Rechteck in der Mitte zusammenknautschen, kleines drumherum legen und zusammennähen. Zopfhalter VOR dem Zusammennähen dazulegen.

Dabei aber nicht hinten beides vernähen, da muss erst noch die Spange durch. Spange durchstecken, dann mit ein, zwei Stichen alle Teile verbinden.

DIY: Strickschleifen | norainhh.de

Fertig! Die Schleifen kann man auch gut an Broschennadeln befestigen oder überall annähen, wo man halt gern Schleifen hätte.

DIY: Strickschleifen | norainhh.de

DIY: Strickschleifen | norainhh.de

Auch verlinkt bei Montagsfreuden!

One comment on “Endlich Herbst, endlich Strickzeit: Die Wolle muss weg!

Kommentar verfassen