Auf nach Venedig mit Hummelhonig | Probenähen

Venedig von Hummelhonig | norainhh.de

Nops. Das hier wird kein Reisebericht, sondern es geht um den neuen Longsleeve-Schnitt von Hummelhonig. Und der heißt – tadaaa – Venedig!

Hach ja, Venedig. Ich war einmal mit meiner Family in Venedig, da war ich vielleicht neun oder so. An viel erinnere ich mich nicht. Eins weiß ich aber noch ganz genau: Es war todesheiß, wir haben uns tierisch verlaufen und unsere Fähre zurück beinahe verpasst.

Vor einer Woche war ich dann erneut in der Wasserstadt – zumindest virtuell, denn ein paar Folgen „Mozart in the Jungle“ spielen dort (Serientipp, alle gucken!!!). Jetzt will ich unbedingt noch mal hin.

Venedig von Hummelhonig | norainhh.de

Dass das neue Longsleeve von Hummelhonig diesen Namen trägt, passt gut: Es ist locker, luftig und vielseitig – ein bisschen wie Urlaub eben. Ich durfte es probenähen und LIEBE meinen Venedig! An sich ist der Schnitt für Jersey-Oberteile gedacht. Ich hab mich aber für Feinstrick in Senfgelb entschieden und es sitzt super. Genäht habe ich eine Gr. 38.

Longsleeve Venedig von Hummelhonig

Der Schnitt zeichnet sich durch den lockeren Sitz (perfekt, wenn man keine Lust hat, den Winterspeck abzutrainieren ^^), die etwas schmaler zulaufenden, überschnittenen und extra-langen Ärmel und den breiten Saum aus. Dadurch verrutscht nix.

Venedig von Hummelhonig | norainhh.de

Eine kleine Herausforderung war für mich der Beleg am Halsausschnitt. Ich hatte den Belegstreifen zunächst aus Bündchen zugeschnitten. War dumm. So wurde der Ausschnitt viel zu schwer und fiel nicht mehr gut. Also für den Beleg lieber denselben Stoff oder einen vergleichbaren verwenden.

Änderungen am Longsleeve Venedig

Wenn ich etwas probenähe, ändere ich im ersten Anlauf erst mal gar nix. Das ist meiner Meinung nach nicht Sinn der Sache. Aber beim Venedig habe ich auch beim zweiten Versuch nichts geändert. Einzig vor der Weite des Ausschnitts hatte ich etwas Angst, aber auch damit bin ich jetzt im Nachhinein total zufrieden. Ich glaube, im Sommer werde ich das gute Stück seeehr oft anziehen.

Venedig von Hummelhonig | norainhh.de

Abgesehen vom Beleg ist der neue Hummelhonig-Schnitt anfängertauglich, finde ich. Durch den leichten Oversize-Style ist es nicht mal besonders dramatisch, wenn man eine Größe zu groß oder klein wählt. Sitzt dann nur halt etwas enger bzw. lockerer. Wie das mit dem Beleg funktioniert, ist im E-Book gut erklärt, also traut euch! Na ja und wer es trotzdem nicht hinkriegt, der näht halt einfach ein schmales Bündchen an. 🙂

#fieserteaser: Hummelhonig, Hedinäht und Textilsucht übers Probenähen

Nächste Woche kommen hier mal drei Profis zu Wort. Ich widme mich der Frage „Wie geht eigentlich dieses Probenähen?“ Dafür habe ich mir drei tolle Bloggerinnen und Schnittmusterdesignerinnen „angelacht“, die ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern.

Das wollt ihr nicht verpassen? Dann abonniert meinen Blog einfach per Mail (rechts in der Sidebar ist dafür ein Feld) oder folgt mir auf Bloglovin. Ich freu mich auf euch!

Verlinkt bei After Work Sewing

Der Longsleeve Venedig entstand im Rahmen eines Probenähens, d.h. das Ebook wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt!

4 comments on “Auf nach Venedig mit Hummelhonig | Probenähen

  1. Du bist einfach die Beste und auch wenn heute nicht Donnerstag ist (schön wäre es, zumindest näher am Wochenende dran) hat es dein Venedig verdient, schon heute präsentiert zu werden! Ich liebe diese Farbe an dir <3
    Liebe Grüße
    Stephie

  2. Sieht spitzenmäßig aus.
    Ich kann dir Venedig im Dezember empfehlen. Nicht zu warm 😉 und überhaupt nicht überlaufen.
    Liebe Grüße, Marie

Kommentar verfassen